Home Info Inhalt Bestellung Impressum Werbung Archiv
 

Impressum

Herausgeber: W&H Media Druck + Verlag GmbH

Konzeption: BFBU – Beratungsstelle für Brand- und Umweltschutz – Manfred Rutzenholzer und Ing. Roman Sykora Layout, Design, Satz/Umbruch: ebv:gmbh Alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck, auch auszugsweise, fotomechanische Wiedergabe, Speicherung oder Übermittlung durch elektronische Medien, Übersetzung oder Verwendung der Konzeption nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.

Bei Interesse an einer Inserateinschaltung bzw. einer Veröffentlichung eines Fachthemas im nächsten Jahrbuch: Anfragen an Otto Steinhofer unter 0664/88 62 22 52 oder o.steinhofer@bfbu.at.

 

VORWORT

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Jahr 2016 bringt uns mittlerweile die 13. Auflage des Brandschutz- und Arbeitssicherheitsjahrbuches.
Seit der Gründung der BFBU im Jahre 1994 sind wir stetig gewachsen und waren von Beginn an ein
großer, verlässlicher Partner unserer Kunden, der Behörden und unserer Mitbewerber.
Für unser Jahrbuch haben unsere Experten und Fachautoren wieder interessante Neuerungen und
aktuelle Themen im Brandschutz für Sie zusammengetragen.
In dieser Ausgabe lesen Sie alles über die TRVB 104 Feuer- und Heißarbeiten, die normgerechte
Dokumentation der Fachfirmen für Brandmeldeanlagen, die neue ISO 9001, die Gebäude-
Prüfpflichten der ÖNORMEN B 1300 und B 1301 sowie die Zukunft und Harmonisierung des
Brandschutzes in Österreich.
Außerdem: Was gibt es bei der elektroakustischen Sprachalarmierung zur Räumung von Gebäuden
und dem Fernzugriff auf die Brandmeldeanlage zu beachten?
Ein weiterer interessanter Artikel beschäftigt sich mit der Gefahrenabwehr beim Austritt toxischer
Gase und der gesamtgesellschaftlichen Herausforderung eines Blackouts.
Welche Neuerungen bringen uns die OIB-Richtlinien und wie sieht die Prävention für
Naturkatastrophen aus?
Nicht nur im Brandschutz, auch in der Arbeitssicherheit gibt es viele neue Entwicklungen.
Lesen Sie alles über die Gefährdungsermittlung und Gefährdungsbeurteilung von Veranstaltungen,
die neue EU-Verordnung über fluorierte Treibhausgase, eine aktuelle Information über
Nanomaterialien, das unbeabsichtigte Freisetzen von technischen Gasen, den Begriff der
Gratifikationskrise, Lärm am Arbeitsplatz, eine Orientierungshilfe für Behinderung in der
Arbeitswelt und welche Betriebe einen Gefahrgutbeauftragten benötigen.
Unsere Kunden, Partner und auch aufgeschlossene Mitbewerber schätzen seit mehr als 20 Jahren
unsere Kompetenz, jederzeit maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anliegen zu finden und
würdigen unser persönliches Engagement durch ihre langjährige Treue.
Dafür möchten wir Ihnen allen unseren herzlichsten Dank aussprechen.
Danken möchten wir auch allen unseren Fachautoren, die mit ihrem Expertenwissen Jahr für Jahr
unser Brandschutz- und Arbeitssicherheitsjahrbuch zu dem werden lassen, was es ist:
Ein umfassendes Nachschlagewerk für alle, für die die Sicherheit der Menschen an erster Stelle
steht und die daher im Brandschutz und in der Arbeitssicherheit unermüdlich für dieses Ziel
arbeiten.
Eine spannende, aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihnen Ihre
BFBU
Beratungsstelle für Brand- und Umweltschutz

 
 
JAHRBUCH 2016
 
     
 

bfbu logo

 
  www.bfbu.at